Tipps für eine perfekte Online-Bewerbung


© wavebreakmedia / shutterstock.com
Immer mehr Unternehmen verlangen nach Online-Bewerbungen und die klassische Bewerbungsmappe aus Papier stirbt langsam aus. Die Bewerbung per E-Mail ist für alle Beteiligten sowohl günstiger als auch praktischer und wird daher favorisiert. Sie birgt aber auch einige Tücken, denn auch sie muss gut vorbereitet werden. Eine Online-Bewerbung sollte genauso sorgfältig ausgeführt werden wie ein klassischer Brief.

Absender und Betreff

Erst einmal sollte die eigene E-Mailadresse seriös sein. Wer sich als „Knuddelbärchen21@yahoo.com“ bewirbt, darf sich nicht wundern, wenn er keine Antwort bekommt. Besser ist es, eine Adresse zu verwenden, die den Vor- und Nachnamen beinhaltet. Aus dem Betreff der E-Mail sollte hervorgehen, um welche Stelle man sich bewirbt.

Anschreiben


Das Bewerbungsanschreiben wird genauso verfasst wie in der klassischen Bewerbung auf Papier. Ob es dann in der Mail selbst stehen oder im Anhang eingefügt werden soll, ist umstritten. Einige Fachleute raten dazu, die ersten Absätze des Anschreibens in die Mail zu stellen. Andere wiederum empfehlen, ein kurzes Schreiben zu verfassen, welches die wesentlichen Punkte beinhaltet.

Anlagen


Die Unterlagen sollten keinesfalls als Word-Dokumente verschickt, sondern ins PDF-Format umgewandelt werden. Darüber hinaus sollten sich im Anhang auch nicht mehr als zwei Dateien befinden: Eine für das Anschreiben und den Lebenslauf mit Bild, und eine weitere PDF-Datei mit den restlichen Unterlagen wie Zeugnisse und Arbeitsproben. Die Dateien sollten entsprechend benennt werden, am besten im Vor- und Nachnamen.

Online-Formular

Mittlerweile gibt es auch viele Unternehmen, die dazu auffordern, sich direkt auf ihrer Homepage mithilfe eines Online-Formulars zu bewerben. Im Formular werden Daten wie Noten und Sprachkenntnisse abgefragt, freie Textfelder dienen für das Anschreiben. Das Ausfüllen geht relativ schnell und einfach. Jedoch kann der Bewerber dazu verleitet werden, sich zu hastig zu bewerben und seine Unterlagen nachlässig zusammenzustellen. Wie auch bei der Bewerbung per E-Mail gilt es, auf Sorgfalt zu achten.
Von K. Mai

© Monkey Business Images / shutterstock.com

 

© Syda Productions / shutterstock.com

 

© Syda Productions / shutterstock.com