Bewerbungstipps für Ihren Minijob

Bevor Sie in einen neuen Job starten können, beginnt die Jobsuche und anschließend folgt die Bewerbung. Natürlich wollen Sie sich von Ihrer besten Seite präsentieren und Ihre Stärken und Qualifikationen in den Vordergrund stellen. Gar nicht so leicht, von sich selbst zu erzählen und sich selbst in den höchsten Tönen zu loben.

In Sachen Bewerbung stehen viele Arbeitssuchende vor einer Herausforderung: Welche Bewerbungsart ist die richtige für den Job? Was in das Bewerbungsanschreiben rein? Wie hebe Sie sich von der Masse ab und punkten bei Ihrem Wunscharbeitgeber? Was kommt in den Lebenslauf?

Bewerbungen bleiben wohl ein ewiges Thema, es ist eben eine Kunst für sich. Ist die Hürde Bewerbung gemeistert, machen sich neue Fragen breit, wenn zum Vorstellungsgespräch geladen wird. Fragen über Fragen. Wir liefern Ihnen hier die Antworten mit unseren Bewerbungstipps für Ihren Minijob!

Von der Checkliste für den Lebenslauf über das perfekte Bewerbungsfoto bis hin zur richtigen Kleidung im Vorstellungsgespräch- hier finden Sie alles rund um den Bewerbungsprozess!

© ESB Professional | shutterstock.com
© Syda Productions / shutterstock.com
© wavebreakmedia / shutterstock.com
© Syda Productions / shutterstock.com
© Syda Productions / shutterstock.com
© Syda Productions / shutterstock.com
© Monkey Business Images / shutterstock.com
© Monkey Business Images / shutterstock.com
© Monkey Business Images / shutterstock.com
© Monkey Business Images / shutterstock.com
© wavebreakmedia / shutterstock.com
© Monkey Business Images / shutterstock.com
© Monkey Business Images / shutterstock.com
© Monkey Business Images / shutterstock.com

Mit einer Bewerbung präsentieren Sie sich das erste Mal vor einem Unternehmen und wollen natürlich positiv in Erinnerung bleiben. Sie möchten Ihren Wunscharbeitgeber von sich überzeugen und müssen sich häufig gegen viele andere Bewerber durchsetzen. Oft zählt die Person hinter der Bewerbung mehr als Schulabschluss und Qualifikationen. Für eine gelungene Bewerbung gilt es einige Regeln und Tipps zu beachten. Nicht nur das Verfassen einer Bewerbung kann zur Herausforderung werden auch für das Vorstellungsgespräch können Tipps sehr hilfreich sein.

Sie sollten die Bewerbung nicht auf die leichte Schulter nehmen und sich gut überlegen wie Sie sich am besten präsentieren. Wird Ihnen eine bestimmte Bewerbungsart von dem Unternehmen vorgegeben, sollten Sie sich auch auf diesem Weg bewerben. Ansonsten bleibt es Ihnen und Ihrer Kreativität überlassen – von der klassischen Bewerbung bis hin zum Bewerbungsvideos. Heute ist alles möglich – besonders wichtig ist, sich von der Masse abzuheben.

Tipps für Anschreiben und Lebenslauf

In unseren Bewerbungstipps finden Sie detaillierte Informationen zum Verfassen einer Bewerbung. Sie erfahren welche Formalia eingehalten werden müssen und welche Inhalte ein Muss im Anschreiben und Lebenslauf sind. Welche typischen Fehler im Lebenslauf gilt es zu vermeiden? Welche Reihenfolge in der Bewerbung muss beachtet werden? Und was gehört in das Bewerbungsanschreiben?

Dank unserer Bewerbungsmuster für einige Berufsbereiche im Minijob können Sie sich inspirieren lassen und erste Anregungen und Ideen zum Verfassen Ihrer ganz persönlichen Bewerbung sammeln.

Tipps für das Bewerbungsgespräch

Die erste Hürde ist gemeistert und Sie wurden zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Herzlichen Glückwunsch! Aber da kommen schon die nächsten Fragen auf und die Nervosität vor dem Bewerbungsgespräch ist auch keine große Hilfe. Deshalb liefern wir Ihnen auch zum Thema Vorstellungsgespräch Tipps und Vorgaben. Denn nicht nur eine gelungene Bewerbung ist ausschlaggebend, auch Ihr persönliches Erscheinungsbild und Auftreten im Gespräch mit dem Unternehmen. Nutzen Sie unsere Bewerbungstipp für einen ersten guten Eindruck im persönlichen Gespräch und punkten Sie mit der richtigen Kleidung im Bewerbungsgespräch .

No-Gos in der Bewerbung

Lassen Sie die Finger von Massenbewerbungen, das ist ein No-Go, was Sie unbedingt verhindern sollten! Bei Massenbewerbungen handelt es sich um eine Bewerbung, die an mehrere Unternehmen gesendet wird, lediglich das Adressfeld und die Anrede wird an das Unternehmen angepasst. Dabei gehen Ihrer Persönlichkeit und der Bezug zu dem freien Job verloren. Massenbewerbungen sind nicht individuell auf den Job abgestimmt, was auch bei den Personalern nicht gerade für Pluspunkte sorgt. Massenbewerbungen landen oft direkt im Papierkorb.

Weiterhin sollten Sie Rechtschreib- und Grammatikfehler in Ihrer Bewerbung verhindern. Lesen Sie Ihre Bewerbung mehrmals oder lassen Sie eine andere Person drüber schauen, so werden auch Flüchtigkeits- und Tippfehler gefunden.

Klicken Sie sich durch unsere Bewerbungstipps und starten Sie schon bald in Ihren Minijob!