Die Forschungsgruppe Wahlen e.V. (FGW), Institut für Wahlanalysen und Gesellschaftsbeobachtung, existiert seit 1974 als eingetragener Verein. Die Hauptaufgabe der Forschungsgruppe ist die wissenschaftliche Beratung und Betreuung von Sendungen des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF) mit den Themenschwerpunkten:
- politische Wahlen,
- Wählerverhalten,
- Meinungen zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Fragen,
- Beratung und Evaluierung bei der Verwendung von sozialwissenschaftlichen Daten in Sendungen des ZDF.

Präzise Prognosen und schnelle Hochrechnungen zu Landtagswahlen, Bundestagswahlen und Europawahlen haben die Forschungsgruppe Wahlen bekannt gemacht. Sie ist das wissenschaftliche Rückgrat der ZDF-Wahlsendungen. Die Erforschung von Wählerverhalten ist ein Schwerpunkt der FGW, hinzu kommt die kontinuierliche Beobachtung gesellschaftlicher Trends und Stimmungen. Sowohl in den Wahlsendungen als auch in den Politbarometer-Sendungen werden diese Erkenntnisse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Wir suchen Sie als:

Nebenjob Interviewer (m/w/d) zur Landtagswahl am 01.09.2019

Ihre AufgabenFür die Landtagswahl in Sachsen am 01.09.2019 werden Interviewer (m/w/d) auf Honorarbasis vor Wahllokalen in Sachsen gesucht (in ganz Sachsen, vor allem im Raum Erzgebirge, etwa Marienberg, Aue, Schwarzenberg, Annaberg-Buchholz u.a., sowie Dresden, Zwickau, Bautzen).

Für die Prognose des Wahlergebnisses um 18:00 Uhr im ZDF findet eine Wählerbefragung vor Ort am Wahltag statt. Die Wählerbefragung wird von zwei Personen im Team vor einem von uns vorgegebenen Wahllokal von 8:00-18:00 Uhr durchgeführt. Zusätzlich übermittelt ein Teampartner nach 18:00 Uhr noch das erste ausgezählte Wahlergebnis. Handy und Kfz sind am Wahltag erforderlich.

Ihr ProfilVoraussetzung dafür ist die Teilnahme an einer ca. zweistündigen Schulung, in der das benötigte Wissen vermittelt wird und die Unterlagen sowie die Materialien für den Wahltag ausgehändigt werden.

Die Schulung wird am Freitagabend, 23.08., oder am Samstagvormittag (ggf. auch nachmittags), 24.08.2019, in einer größeren Stadt in Wohnortnähe durchgeführt, sowie in Dresden am Donnerstagabend, 29.08., oder Freitagabend, 30.08.2019.

Wir bietenDas Honorar pro Person beträgt für die Befragung 150 Euro, bei Übermittlung des ersten ausgezählten Wahlergebnisses nach 18:00 Uhr zusätzlich 20 Euro und für die Schulung 25 Euro, zzgl. Fahrtkostenerstattung in Höhe von 0,35 Euro je gefahrenen Kilometer.

Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit und wohnen in Sachsen, dann kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0621/1233-444
Mo-Do: 9:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 9:00 - 15:00 Uhr

Logo Forschungsgruppe Wahlen e.V.

Arbeitgeber: Forschungsgruppe Wahlen e.V.
Stellenart: Minijob
Anzahl Stellen: 15
Beginn: 01.09.2019
Dauer: Honorartätigkeit am 01.09.2019
Letzte Änderung: 08.07.2019
Aktiv bis: 07.08.2019

Arbeitsort Forschungsgruppe Wahlen e.V.

09496 Marienberg

Bewerbungsadresse Bitte bewerben Sie sich per Telefon
Forschungsgruppe Wahlen e.V.
0621/1233-444

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung
auf minijobs.info