Aushilfe im Büro: Ein Minijob im kaufmännischen Bereich


© Monkey Business Images / shutterstock.com
Ein Aushilfstätigkeit in einem Büro ist ein sehr beliebter Minijob. Eine der Gründe dafür ist, dass man körperlich nicht schwer arbeiten muss. Ein anderer Grund ist sicherlich, dass die Arbeitszeiten weder auf den Abend, noch auf das Wochenende fallen. Damit bewegen sich die Arbeitszeiten von Büro-Hilfen meistens zwischen 8 Uhr am Morgen und 17 Uhr am Nachmittag. Es handelt sich dabei um einen tollen und abwechslungsreichen Job, bei dem es um weitaus mehr geht als nur das Kaffee kochen und das Anfertigen von Kopien. Was eine Aushilfe im Büro mitbringen sollte, welche Aufgaben zu erwarten sind, und wo Sie Minijobs im Büro finden, erfahren Sie hier!

Für wen eignet sich ein Minijob im Büro?

Angestellte im Büro verfügen über eine kaufmännische Berufsausbildung. Aushilfen dagegen müssen diese Voraussetzung nicht erfüllen. Sie übernehmen einfache Tätigkeiten, die in einem Büro anfallen, und müssen daher auch keine abgeschlossene Ausbildung in diesem Bereich mitbringen – auch wenn dies natürlich nicht schaden kann. Anforderungen, die auf jeden Fall erfüllt werden müssen, sind gute EDV-Kenntnisse. Mit den Word-Programmen Excel, Power Point und Word sollten sich Minijobber im Büro auf jeden Fall gut auskennen. Büro-Hilfen sollten zudem in der Lage sein, mithilfe von Vorlagen Geschäftsbriefe zu verfassen. Wo gehört der Absender hin? Wo der Empfänger? Wie platziert man Datum und Betreff-Zeile? Diese und viele weitere Fragen sollten Sie entweder bereits vor Antritt des 450-Euro-Jobs beantworten können, oder Sie lernen schnell anhand der Vorlagen, auf die Sie im Arbeitsalltag im Büro treffen werden.

Das Schreiben von Rechnungen ist eine typische Aufgabe von Aushilfen im Büro. Dies führt uns zur nächsten Voraussetzung für diesen Minijob: Gute Rechenfähigkeiten. Wenn Mathe für Sie immer ein Graus war, dann ist dies vermutlich nicht die richtige Beschäftigung für Sie. Wenn Sie stattdessen gut mit Zahlen umgehen können, und Ihnen auch die Berechnung von Mehrwertsteuer und Rabatten nichts ausmacht, dann haben Sie Ihren perfekten Minijob gefunden! Eine weitere Anforderung: Sehr gute Deutschkenntnisse, sowohl in Wort als auch in Schrift. Denn Rechtschreib- oder Grammatik-Fehler in offiziellen Briefen können für den Betrieb sehr peinlich werden. Eine sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise ist ebenfalls sehr wichtig. Denn ist ein wichtiges Dokument von Ihnen falsch abgelegt worden und somit für immer verschwunden, kann dies negative Folgen für das Unternehmen haben. Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab.

Nebenjob als Aushilfe im Büro: Typische Aufgaben

Akten sortieren, abheften, vernichten, archivieren und zu digitalisieren ist sicherlich Teil Ihrer Arbeit. Doch das ist noch längst nicht alles! Aushilfen im Büro übernehmen viele weitere wichtige Aufgaben! Die anfallenden Aufgaben können sehr vielschichtig sein, und ein sehr breites Spektrum umfassen! Weitere typische Bürotätigkeiten umfassen beispielsweise die Sachbearbeitung und Aufgaben im Bereich der Verwaltung. Häufig werden Minijobber im Büro aber auch im Sekretariat oder am Empfang eingesetzt. Dort nehmen Sie Anrufe entgegen und leiten diese weiter, planen und koordinieren aber auch die Termine des Vorgesetzten. Abwechslung im Arbeitsalltag bieten Botengänge, zum Beispiel zur Post, denn Aushilfen im Büro übernehmen häufig die Postbearbeitung. Doch auch die Pflege und Eingabe von Kundendaten gehört zu diesem Nebenjob, genauso wie das Schreiben von Rechnungen und anderen Geschäftsbriefen.

Einsatzmöglichkeiten für Büro-Aushilfen

Jedes Unternehmen benötigt Arbeitnehmer, die sich um den „Papierkram“ kümmern. Nebenjobs in Büros sind damit nicht nur was das Aufgabengebiet betrifft sehr vielseitig, sondern auch bezüglich des Einsatzortes! Hier einige Beispiele:

  • In Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche
  • Bei einer Versicherung
  • In einem Steuerbüro
  • Bei einem Immobilienmakler
  • In der Verwaltung
  • Bei Organisationen und Verbänden
Egal ob im schicken Autohaus, einer Dienstleistungsfirma aus der Tourismusbranche oder im Großhandelsbüro für Baumaterialien: Je nach Interesse, Vorbildung und offenen Stellenangeboten können die unterschiedlichsten Aushilfsjobs im Büro entdeckt werden. Starten Sie gleich Ihre Suche nach Ihrem Traumjob – Wer weiß, vielleicht sind Sie ja nur noch wenige Klicks davon entfernt?

Von Jana Möller

© wavebreakmedia/www.shutterstock.com

 

© Halfpoint / shutterstock.com