7 außergewöhnliche Minijobs für Studenten


© pathdoc / shutterstock.com
Personen auf der Suche nach einem Nebenjob haben die Qual der Wahl. Das Angebot wird größer und größer, und mittlerweile gibt es kaum eine Tätigkeit, die nicht auf 450-Euro-Basis angeboten wird.

Die 5 beliebtesten Minijobs für Studierende haben wir Ihnen bereits vorgestellt. Dabei handelt es sich um klassische Nebenjobs, von denen die meisten Arbeitnehmer im Laufe ihres Lebens vermutlich selbst schon mindestens einen ausgeübt haben. Doch was ist mit denjenigen, die keine Lust auf Kellnern, Babysitten oder Nachhilfe geben haben? Studentinnen und Studenten, die das außergewöhnliche Suchen, können dies auch im beruflichen Kontext tun. Individualisten aufgepasst: Hier kommen 7 außergewöhnliche Nebenjobs für Studenten!

1. Maskottchen


Alle, für die Karneval die schönste Zeit des Jahres ist, können ihr Hobby zum Beruf machen. Als Maskottchen warten auf Sie einzigartige Kostüme, mit denen Sie groß und klein begeistern. Wichtigste Voraussetzung für diesen Minijob: Man sollte eine Frohnatur sein, offen auf Menschen zugehen und gute Laune verbreiten können. Gearbeitet wird bei Sportveranstaltungen, Stadtfesten, oder auch in Fußgängerzonen und Freizeitparks.

2. Animateur

Ein weiterer Nebenjob, bei dem die Verbreitung von guter Laune im Mittelpunkt steht, ist der Beruf des Animateurs. Ein Animateur betreut in Ferienanlagen und Hotels Kinder, bietet diverse Angebote zur Freizeitgestaltung an, und gestaltet das Abendprogramm für die Hotelgäste. Dieser außergewöhnliche Nebenjob erfordert eine gewisse körperliche Fitness, denn die Animateure verbringen schon mal den ganzen Tag damit, Gästen Tanzeinlagen beizubringen, mit ihnen Wasserball im Pool zu spielen, und vieles mehr. In der Regel wird einem Animateur sowohl Unterkunft als auch Verpflegung vom Arbeitgeber gestellt.

3. Hundesitter

Ein Hundesitter führt die Vierbeiner aus, während dessen Herrchen oder Frauchen auf Arbeit ist. Die Arbeitszeiten verlagern sich daher meist auf den Morgen und den Vormittag. Studierende, die sich für den Nebenjob Hundesitter interessieren, sollten bereit sein bei Wind und Wetter längere Spaziergänge zu unternehmen. Danach werden die Tiere meist abgetrocknet und sauber gemacht, aber auch gefüttert. Ein toller Minijob für alle, die sehr tierlieb sind und ihre Arbeitszeit gerne an der frischen Luft verbringen.

4. Computerkurse für Senioren

Für diesen Minijob muss man kein Informatikstudent sein. Jeder mit Grundkenntnissen in der allgemeinen Bedienung eines Computers kann als Trainer für Senioren arbeiten. Angeboten werden solche Computerkurse häufig direkt in Altenheimen, oder auch an Universitäten und Volkshochschulen. Wer bereits Erfahrungen im Unterrichten hat, wie beispielsweise Lehramtsstudenten, ist im Vorteil. Dennoch spielt das Studienfach nur eine untergeordnete Rolle, denn die wichtigste Eigenschaft, die ein PC-Trainer mitbringen sollte, ist Geduld und Einfühlungsvermögen. Minijobbern in diesem Beruf sollte es auch nichts ausmachen, Dinge immer und immer wieder zu erklären. Doch wer gerne mit dem Computer arbeitet und Freude daran hat, Menschen etwas beizubringen, ist in diesem Nebenjob genau richtig!

5. Tester

Egal ob es sich um Produkte, Apps oder Computerspiele handelt: Bevor etwas Neues auf den Markt kommt, muss es gründlich getestet werden. Wer bislang unbekannte Fehler findet, kann zusätzlich zum Gehalt auch noch eine Bonuszahlung bekommen. Dieser außergewöhnliche Studentenjob eignet sich für alle, die sehr gründlich und aufmerksam sind und auch gerne mit Technik umgehen.

6. Zombie


Ein weiterer Nebenjob in einem Freizeitpark ist der des Geisterbahn-Mitarbeiters. Verkleidet als Zombie, Vampir oder Werwolf werden die Besucher des Parks erschreckt. Ein skurriler Minijob, der bestimmt sehr viel Spaß macht. Bei diesem ungewöhnlichen Studentenjob ist gewisses schauspielerisches Talent gefragt. Die Arbeit am Wochenende oder an Feiertagen sollte einem nichts ausmachen. Ein sehr ungewöhnlicher, aber lustiger Studentenjob für alle, die gerne mit Menschen arbeiten.

7. Aktmodell

Universitäten, Volkshochschulen, aber auch Kunstakademien suchen sie: Aktmodelle. Bei diesem sehr exotischen Nebenjob für Studenten ist es wichtig, dann man für längere Zeit still sitzen und eine bestimmte Pose halten kann. Natürlich gehört auch eine gewisse Portion Selbstbewusstsein dazu, schließlich wird man von einer ganzen Klasse genauestens unter die Lupe genommen. Modellmaße sind für diesen ungewöhnlichen Minijob übrigens nicht erforderlich!

Außergewöhnliche Nebenjobs finden: So geht’s!

Leider finden sich solche ungewöhnlichen Nebenjobs nur selten in der Tageszeitung. Das Angebot ungewöhnlicher Aushilfsjobs hält sich auch in Online-Jobbörsen eher in Grenzen. Doch damit der Traum vom exotischen Minijob nicht platzt, können Sie Folgendes tun:

Eigeninitiative ist gefragt! Sprechen Sie gezielt Arbeitgeber an, von denen Sie vermuten, dass Sie Ihre Dienste in Anspruch nehmen könnten. Wer beispielsweise als Maskottchen tätig werden möchte, kann die regionalen Sportvereine anrufen und fragen, ob Bedarf besteht. Auch Veranstaltungsagenturen oder die Marketingabteilung der Stadt kommen als potenzielle Arbeitgeber in Frage, ebenso wie Freizeitparks.

Aushänge beachten! Universitäten, Volkshochschulen, ja sogar Supermärkte verfügen über schwarze Bretter, an denen Sie schon mal einen außergewöhnlichen Aushilfsjob finden könnten. Sie können aber auch selbst ein Gesuch aufgeben. Die Fakultät für Kunst ist eine gute Anlaufstelle für diejenigen, die sich ihr Studium als Aktmodell finanzieren möchten. Die Fakultät für Informatik ist die richtige Adresse, um nach einem Minijob als Tester Ausschau zu halten.

Die Suche nach einem ungewöhnlichen Studentenjob ist bestimmt nicht immer ganz einfach. Doch mit ein wenig Glück, Beharrlichkeit und Eigeninitiative ist alles möglich. Die Mühe lohnt sich!

Von Jana Möller

© wavebreakmedia/www.shutterstock.com

 

© Monkey Business Images / shutterstock.com

 

© wavebreakmedia/www.shutterstock.com