Bewerbungsfoto Tipps


© wavebreakmedia / shutterstock.com
Ja oder nein? Letztlich ist es jedem Selbst überlassen, dennoch gehört es auch bei einer Bewerbung für einen "Nebenjob" zum guten Ton, ein Foto hinzuzufügen. Ob Sie sich hier für einen Abzug eines professionellen Fotografen entscheiden oder das beliebte Automatenbild wählen – auch das entscheiden Sie.

Es gilt: "Der erste Eindruck zählt"! Das überrascht sicher nicht, jedoch sollte sich jeder ein wenig Mühe geben. Eigentlich nicht der Rede wert, aber sicher ist sicher.
Bitte keine Partybilder verwenden, auch nicht die Urlaubsbilder vom letzten Toskana-Urlaub, weil möglicherweise die Landschaft so bezaubernd ist. Jeder Personaler würde die Hände überm Kopf zusammenschlagen. Und niemand möchte wegen solcher Nichtigkeiten auf dem "aussortierten" Stapel landen.

Am geeignetsten haben sich Porträtbilder herausgestellt, zumindest für die gängigen Jobs. Auf diesen ist der Kopf inklusive der Schulter-und Dekoltee Partie zu sehen.
Möchten Sie hingegen auffallen, sind vielleicht sogar internationales Model, sieht die Angelegenheit schon wieder anders aus. Jedoch wissen Sie dann sehr wohl, wie Sie sich in Szene zu setzen haben.

Weniger ist manchmal mehr. Wie so oft im Leben gilt auch hier liebe Damen: das Papagei-Make-up aus den Achtzigern, oder auch die gefährlichen Smokey-Eyes sind eher suboptimal bis miserabel, wenn es darum geht, einen Job zu bekommen. Was die Herren angeht, so ist es ratsam, vielleicht nicht das befleckte Wacken-T-Shirt der letzten Saison zu tragen.

Abschließend lässt sich sagen, dass sich niemand verbiegen muss. Unterm Strick zählt nur das, was der Lebenslauf so hergibt. Aber bedenken Sie, dass Ihr Gegenüber Sie noch nicht kennt und Sie anhand von Oberflächlichkeiten bewerten muss. Schlichte Kleidung, ein einladendes Lächeln und die passenden Skills - dann steht einer neuen Beschäftigung sicher nichts mehr im Weg.

von Anna K. D.

© Syda Productions / shutterstock.com

 

© Monkey Business Images / shutterstock.com

 

© Monkey Business Images / shutterstock.com